176 Jahre intelligente Logistiklösungen

176 Jahre intelligente Logistiklösungen

Die Spedition Wackler aus Göppingen kann auf 176 Jahre Firmenhistorie zurückschauen. Um ihren Erfolg für die Zukunft zu sichern, erweitert und vertieft sie immer wieder ihr Dienstleistungsportfolio. Maximilian Schwarz, der Sohn des Geschäftsführers Oliver Schwarz, wird darauf vorbereitet, das Unternehmen in fünfter Generation zu übernehmen.

mehr lesen
Schüttguttransport in XXL

Schüttguttransport in XXL

16 Achsen, stolze 32 Meter Gesamtlänge und eine Bruttokombinationsmasse von 116 Tonnen: Der Roadtrain von MGM Bulk und Bruce Rock Engineering, der in Australien im Bergbau zum Einsatz kommt, setzt besondere Maßstäbe.

mehr lesen
Mehr Vegetarier – mehr Kühltransporte?

Mehr Vegetarier – mehr Kühltransporte?

Menschen ernähren sich bewusster – das hat Auswirkungen auf die Lebensmittellogistik. Julia Kleineidam, wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem von Professor Frank Straube geleiteten Fachgebiet Logistik an der Technischen Universität Berlin, berichtet im Interview, welche Herausforderungen und Perspektiven sie für die Branche sieht.

mehr lesen
Rollende Arbeitsplätze

Rollende Arbeitsplätze

„Bischoff & Scheck“ baut auf Trailern mobile Welten auf, in denen Rennsportwagen, Tonstudios, Labore oder Turnierpferde sicher unterkommen. Der Fahrzeugbauer aus Rheinmünster erstellt dafür individuelle Konzepte mit seinen Kunden – die er schlüsselfertig für sie auf die Räder bringt.

mehr lesen
Digital lernen von Anfang an

Digital lernen von Anfang an

Die Berufswelt wird immer stärker von Digitalisierung geprägt – deshalb ist es sinnvoll, schon Auszubildende auf genau diese Welt optimal vorzubereiten. Bei BPW ist die digitale Ausbildung des Nachwuchses selbstverständlich: Im eigenen Ausbildungszentrum setzt das Unternehmen unter anderem auf vernetzte Maschinen und Robotik

mehr lesen

FUTURE LAB

Mehr Vegetarier – mehr Kühltransporte?

Mehr Vegetarier – mehr Kühltransporte?

Menschen ernähren sich bewusster – das hat Auswirkungen auf die Lebensmittellogistik. Julia Kleineidam, wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem von Professor Frank Straube geleiteten Fachgebiet Logistik an der Technischen Universität Berlin, berichtet im Interview, welche Herausforderungen und Perspektiven sie für die Branche sieht.

Start-ups aus der Zukunft erzählt

Start-ups aus der Zukunft erzählt

Lesezeit: ca. 4 MinutenText: Juliane GringerFotos: Prof. Dr. Stefan Iskan / supplychainmachine.com, Shutterstock„Die Transport- und Logistikbranche wird zum Prozesslieferanten für Wirtschaft und Gesellschaft“, sagt Stefan Iskan, Professor für Logistik und...

„Ich würde die Großstädte komplett dichtmachen“

„Ich würde die Großstädte komplett dichtmachen“

Anna-Theresa Korbutt, Geschäftsführerin des Hamburger Verkehrsverbundes (hvv), fordert eine Konzessionsvergabe für die City-Logistik. Was beim ÖPNV funktioniert, sei eine Rettungsoption für die überlasteten Metropolen.

ECOMOTION

Trailerkühlung ohne direkte Emissionen

Trailerkühlung ohne direkte Emissionen

Die Anforderungen an emissions- und geräuscharme Transporte insbesondere in der Inner-City-Logistik wachsen. Eine effiziente, autonom angetriebene Trailer-Kältelösung, die BPW Bergische Achsen in Kooperation mit Thermo King entwickelt, soll die Ökobilanz nachhaltig verbessern. Zurzeit laufen Erprobungen im Echtbetrieb, der Start der Serienfertigung ist für das vierte Quartal 2022 geplant.

Studie: E-Lkw fahren in Sachen Kosteneffizienz voran

Studie: E-Lkw fahren in Sachen Kosteneffizienz voran

Welche Technologie macht das Rennen, wenn es um Zero Emission im Nutzfahrzeugbereich geht? Laut einer aktuellen Studie der Nichtregierungsorganisation Transport & Environment haben batterieelektrische Fernverkehrs-Lkw sowie Oberleitungs-Lkw im Vergleich der Gesamtbetriebskosten die Nase vorn.

„Die Branche hat eine Herkulesaufgabe zu bewältigen“

„Die Branche hat eine Herkulesaufgabe zu bewältigen“

Damit die Logistik ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, braucht sie neue Antriebskonzepte im Straßengüterverkehr. Die Forderung an die Politik: Sie soll für Klarheit in der Förderkulisse sorgen! Darüber diskutierten Vertreter aus Politik und Mittelstand bei der Online-Konferenz „Politik trifft Logistik“.

Studie: E-Lkw fahren in Sachen Kosteneffizienz voran

Studie: E-Lkw fahren in Sachen Kosteneffizienz voran

Welche Technologie macht das Rennen, wenn es um Zero Emission im Nutzfahrzeugbereich geht? Laut einer aktuellen Studie der Nichtregierungsorganisation Transport & Environment haben batterieelektrische Fernverkehrs-Lkw sowie Oberleitungs-Lkw im Vergleich der Gesamtbetriebskosten die Nase vorn.

„Die Branche hat eine Herkulesaufgabe zu bewältigen“

„Die Branche hat eine Herkulesaufgabe zu bewältigen“

Damit die Logistik ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, braucht sie neue Antriebskonzepte im Straßengüterverkehr. Die Forderung an die Politik: Sie soll für Klarheit in der Förderkulisse sorgen! Darüber diskutierten Vertreter aus Politik und Mittelstand bei der Online-Konferenz „Politik trifft Logistik“.

SUCCESS STORY

176 Jahre intelligente Logistiklösungen

176 Jahre intelligente Logistiklösungen

Die Spedition Wackler aus Göppingen kann auf 176 Jahre Firmenhistorie zurückschauen. Um ihren Erfolg für die Zukunft zu sichern, erweitert und vertieft sie immer wieder ihr Dienstleistungsportfolio. Maximilian Schwarz, der Sohn des Geschäftsführers Oliver Schwarz, wird darauf vorbereitet, das Unternehmen in fünfter Generation zu übernehmen.

Rollende Arbeitsplätze

Rollende Arbeitsplätze

„Bischoff & Scheck“ baut auf Trailern mobile Welten auf, in denen Rennsportwagen, Tonstudios, Labore oder Turnierpferde sicher unterkommen. Der Fahrzeugbauer aus Rheinmünster erstellt dafür individuelle Konzepte mit seinen Kunden – die er schlüsselfertig für sie auf die Räder bringt.

Mit kleinen Gesten Wertschätzung zeigen

Mit kleinen Gesten Wertschätzung zeigen

Logistikerinnen und Logistiker brauchen nicht nur gute Arbeitsbedingungen und fairen Lohn. Sie wünschen sich vor allem auch mehr Wertschätzung. Hier verraten Akteurinnen und Akteure der Branche, wie sie diese mit kleinen Gesten zeigen – Gesten, die nichts oder fast nichts kosten, mit denen aber alle ganz viel gewinnen können.

FACTS & FIGURES

Gewinne der Top-Spediteure wachsen 2021 um
%

FOLGEN SIE UNS

BPW AUF TWITTER

SUCCESS STORY

176 Jahre intelligente Logistiklösungen

176 Jahre intelligente Logistiklösungen

Die Spedition Wackler aus Göppingen kann auf 176 Jahre Firmenhistorie zurückschauen. Um ihren Erfolg für die Zukunft zu sichern, erweitert und vertieft sie immer wieder ihr Dienstleistungsportfolio. Maximilian Schwarz, der Sohn des Geschäftsführers Oliver Schwarz, wird darauf vorbereitet, das Unternehmen in fünfter Generation zu übernehmen.

mehr lesen
Rollende Arbeitsplätze

Rollende Arbeitsplätze

„Bischoff & Scheck“ baut auf Trailern mobile Welten auf, in denen Rennsportwagen, Tonstudios, Labore oder Turnierpferde sicher unterkommen. Der Fahrzeugbauer aus Rheinmünster erstellt dafür individuelle Konzepte mit seinen Kunden – die er schlüsselfertig für sie auf die Räder bringt.

mehr lesen
Mit kleinen Gesten Wertschätzung zeigen

Mit kleinen Gesten Wertschätzung zeigen

Logistikerinnen und Logistiker brauchen nicht nur gute Arbeitsbedingungen und fairen Lohn. Sie wünschen sich vor allem auch mehr Wertschätzung. Hier verraten Akteurinnen und Akteure der Branche, wie sie diese mit kleinen Gesten zeigen – Gesten, die nichts oder fast nichts kosten, mit denen aber alle ganz viel gewinnen können.

mehr lesen

LOGISTICS HERO

Wer übernimmt die Nachfolge?

Wer übernimmt die Nachfolge?

Wenn die eigenen Kinder die Spedition nicht übernehmen, muss eine andere Lösung gefunden werden. Dr. Marc Evers, Leiter des Referats Mittelstand, Existenzgründung, Unternehmensnachfolge des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), erklärt, wie man die passende Person für die Nachfolge findet – und wann man mit der Suche beginnen sollte.

Diese Ideen helfen wirklich gegen Fahrermangel

Diese Ideen helfen wirklich gegen Fahrermangel

In Deutschland fehlen bereits jetzt zwischen 60.000 und 80.000 Lkw-Fahrerinnen und
-Fahrer. Wie gewinnt man trotzdem gute Kräfte, um freie Stellen zu besetzen? Und wie hält man sie? Wir stellen acht Ansätze aus der Praxis vor, die noch viele Unterstützerinnen und Unterstützer gebrauchen können.

Auszeichnung für Top-Absolventen

Auszeichnung für Top-Absolventen

Jedes Jahr können sich die besten Absolventen des Ausbildungsberufs Kauffrau oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung um den Titel „Young Freight Forwarder Germany“ bewerben. Dafür präsentieren sie eine kreative Lösung für eine Logistikaufgabe vor der Fachjury.

Wer übernimmt die Nachfolge?

Wer übernimmt die Nachfolge?

Wenn die eigenen Kinder die Spedition nicht übernehmen, muss eine andere Lösung gefunden werden. Dr. Marc Evers, Leiter des Referats Mittelstand, Existenzgründung, Unternehmensnachfolge des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), erklärt, wie man die passende Person für die Nachfolge findet – und wann man mit der Suche beginnen sollte.

Diese Ideen helfen wirklich gegen Fahrermangel

Diese Ideen helfen wirklich gegen Fahrermangel

In Deutschland fehlen bereits jetzt zwischen 60.000 und 80.000 Lkw-Fahrerinnen und
-Fahrer. Wie gewinnt man trotzdem gute Kräfte, um freie Stellen zu besetzen? Und wie hält man sie? Wir stellen acht Ansätze aus der Praxis vor, die noch viele Unterstützerinnen und Unterstützer gebrauchen können.

Auszeichnung für Top-Absolventen

Auszeichnung für Top-Absolventen

Jedes Jahr können sich die besten Absolventen des Ausbildungsberufs Kauffrau oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung um den Titel „Young Freight Forwarder Germany“ bewerben. Dafür präsentieren sie eine kreative Lösung für eine Logistikaufgabe vor der Fachjury.

PODCASTS

Mehr Vegetarier – mehr Kühltransporte?

Mehr Vegetarier – mehr Kühltransporte?

Menschen ernähren sich bewusster – das hat Auswirkungen auf die Lebensmittellogistik. Julia Kleineidam, wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem von Professor Frank Straube geleiteten Fachgebiet Logistik an der Technischen Universität Berlin, berichtet im Interview, welche Herausforderungen und Perspektiven sie für die Branche sieht.

Elektromobilität zum Lesen

Elektromobilität zum Lesen

Elektrische Antriebe wie eTransport von BPW können die Nutzfahrzeugindustrie revolutionieren. Doch wie genau funktioniert die Technologie, und wie lässt sie sich optimal anwenden? Bernd Rhein, Application Engineering Manager bei BPW, hat dazu ein kompaktes Fachbuch geschrieben, das tiefes Wissen leicht verständlich vermittelt.

„Das ist genau die Technologie, die wir brauchen“

„Das ist genau die Technologie, die wir brauchen“

Deutschland solle sich nicht in lange Diskussionen über die Brennstoffzelle verstricken, sondern aktiv werden und diese alternative Antriebstechnologie schnell auf die Straße bringen – sonst verliere man ähnlich wie bei der Entwicklung der Elektromobilität wertvolle Zeit. Das mahnt Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker an. Er leitet den Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components (PEM) der RWTH Aachen und hat Streetscooter mitgegründet.

„Die privaten Pkw müssen raus aus den Innenstädten“

„Die privaten Pkw müssen raus aus den Innenstädten“

Die Städte sind voll und die Verkehrsinfrastruktur gerät an ihre Kapazitätsgrenze. Doch den meisten Platz brauchen nicht die Fahrzeuge, die Supermärkte, Einzelhandel und Baustellen beliefern, sondern der private Individualverkehr. Wie lässt der sich reduzieren? Darüber diskutieren auf motionist.com zwei Experten aus Hamburg: Prof. Dr. Gesa Ziemer, Leiterin des City Science Lab an der Hafencity-Universität, erforscht die Mobilität in den Städten von morgen. Hans Stapelfeldt ist Netzwerkmanager der Logistik-Initiative Hamburg für die Umsetzung der Strategie für Intelligente Transportsysteme (ITS) und für den ITS-Weltkongress 2021.

BPW AUF YOUTUBE

INSTAGRAM

BPW'S BEST

Schüttguttransport in XXL

Schüttguttransport in XXL

16 Achsen, stolze 32 Meter Gesamtlänge und eine Bruttokombinationsmasse von 116 Tonnen: Der Roadtrain von MGM Bulk und Bruce Rock Engineering, der in Australien im Bergbau zum Einsatz kommt, setzt besondere Maßstäbe.

Digital lernen von Anfang an

Digital lernen von Anfang an

Die Berufswelt wird immer stärker von Digitalisierung geprägt – deshalb ist es sinnvoll, schon Auszubildende auf genau diese Welt optimal vorzubereiten. Bei BPW ist die digitale Ausbildung des Nachwuchses selbstverständlich: Im eigenen Ausbildungszentrum setzt das Unternehmen unter anderem auf vernetzte Maschinen und Robotik

Telematik für alle

Telematik für alle

Telematik-Systeme werden zum neuen Standard des Transports: Fahrzeughersteller machen die Hardware immer häufiger zur Serienausstattung. Und mit der Elektrifizierung des Antriebs dürfte Telematik auch für den innerstädtischen Verkehr nochmals stark an Bedeutung gewinnen.

Schüttguttransport in XXL

Schüttguttransport in XXL

16 Achsen, stolze 32 Meter Gesamtlänge und eine Bruttokombinationsmasse von 116 Tonnen: Der Roadtrain von MGM Bulk und Bruce Rock Engineering, der in Australien im Bergbau zum Einsatz kommt, setzt besondere Maßstäbe.

Digital lernen von Anfang an

Digital lernen von Anfang an

Die Berufswelt wird immer stärker von Digitalisierung geprägt – deshalb ist es sinnvoll, schon Auszubildende auf genau diese Welt optimal vorzubereiten. Bei BPW ist die digitale Ausbildung des Nachwuchses selbstverständlich: Im eigenen Ausbildungszentrum setzt das Unternehmen unter anderem auf vernetzte Maschinen und Robotik

Telematik für alle

Telematik für alle

Telematik-Systeme werden zum neuen Standard des Transports: Fahrzeughersteller machen die Hardware immer häufiger zur Serienausstattung. Und mit der Elektrifizierung des Antriebs dürfte Telematik auch für den innerstädtischen Verkehr nochmals stark an Bedeutung gewinnen.

BIG PICTURE

Markanter Transporter für Motorsportwagen

Markanter Transporter für MotorsportwagenIn diesem Trailer werden wertvolle Motorsportwagen zu Formel-1-Rennen gefahren: Der „Race Support Max Pro“ nimmt die Fahrzeuge und ihre Ausrüstung auf. Spezialfahrzeugbauer Bischoff & Scheck hat ihn konstruiert und auf...

1 Tour macht 20 Kühe 1 Jahr lang satt

Sowohl auf dem Feld als auch auf der Straße beweist dieser 20 Tonnen Nutzlast fassende schwere Schnellläufer seine Stärke im Einsatz für Futtertrocknung Lamerdingen eG.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Diesen Trafos mussten Ampeln und Lichtmasten weichen

300 Tonnen wiegt jeder der vier Transformatoren, den KAHL SCHWERLAST in Schleswig-Holstein von Lauenburg nach Oststeinbeck bringen sollte.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Auf 96 Rädern zum Ziel

12 Achsen des Unternehmens BPW Bergische Achsen KG und 96 Räder eines selbstfahrenden Schwerlastmoduls dirigierte der Mitarbeiter von Hofmann Kran-Vermietung GmbH & Co. KG mit seinem Steuerpult bei diesem Transport.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Erst zweigeteilt, dann neues Leben

Nach vielen Jahren als Ausflugsdampfer auf dem Zwischenahner Meer in Niedersachsen bekommt die „MS Oldenburg“ eine neue Aufgabe: Sie soll gut 20 Kilometer entfernt als Restaurant im Oldenburger Hafen genutzt werden.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Starker Partner im Rücken

Wenn jetzt im Sommer die Rapsfelder leuchtend gelb blühen, naht die Erntezeit der Ölfrucht. Und das bedeutet harte Arbeit für Männer wie diese, die sich in einer Brotzeit-Pause an den Reifen des Erntefahrzeuges anlehnen.

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]

Kraftpaket für Baumstämme

Vor über 100 Jahren als Handwerksbetrieb gegründet, verarbeitet das Familienunternehmen Schwaiger Holzindustrie heute als international agierender Industriebetrieb jährlich mehr als 1,2 Millionen Festmeter Holz.

Click to rate this post!
[Total: 3 Average: 5]

Schiffe auf Rädern

Ganze 200 Schwerlastachslinien mit 1.600 Rädern nutzte der Spezialist Hareket, um zwei Passagierschiffe in der türkischen Tersan-Werft vom Trockendock ins Schwimmdock zu bewegen.

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]

Ganz schön schräg

Wenn Ladungen wie Stahlbleche oder Kesselböden zu breit für die Straße sind, dürfen Spediteure auch mal schräg denken.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Ein überdimensionaler Wasserhahn

Ein handelsüblicher Wasserhahn für ein Handwaschbecken wiegt nur ein paar Hundert Gramm – dieser Verwandte dagegen bringt stattliche 105 Tonnen auf die Waage!

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]
Markanter Transporter für Motorsportwagen

Markanter Transporter für Motorsportwagen

Markanter Transporter für MotorsportwagenIn diesem Trailer werden wertvolle Motorsportwagen zu Formel-1-Rennen gefahren: Der „Race Support Max Pro“ nimmt die Fahrzeuge und ihre Ausrüstung auf. Spezialfahrzeugbauer Bischoff & Scheck hat ihn konstruiert und auf...

mehr lesen