Unterwegs in Südafrika

An der Zugmaschine von Unitrans – einem der wichtigsten Fahrzeugbetreiber Südafrikas – sind vier Trailer mit insgesamt 15 BPW Achsen hintereinander angekoppelt, auf denen über 100 Tonnen Gipsrohstoff geladen sind, die in einer Mine abgebaut wurden. „Hier geht man mit den Fahrzeugen jeden Tag an ihre Grenzen“, berichtet Bernd Rhein, bei BPW verantwortlich für die Technische Kundenberatung in der Geschäftseinheit Fahrzeugsysteme. Große Staubwolken steigen auf, Steine werden aufgewühlt, die Reifen kämpfen sich hartnäckig durch Erde und Geröll vorwärts. 40 Kilometer Fahrt durch ein Halbwüstengebiet mit den gleichen herausfordernden Straßenverhältnissen hat der Fahrzeug-Koloss noch vor sich – bis zu einem Bahnhof, auf dem das Gipsmaterial zum Weitertransport auf Züge verladen wird.

Foto: BPW / Bernd Rhein

0 Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Artikel

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this article

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Previous

Next

Send this to a friend