Hyperloop fährt Huckepack

Ein elektromagnetisches Schwebesystem, das Passagiere und Güter mit rasender Geschwindigkeit in Transportkapseln durch Vakuumröhren befördert – diese Vision erschien noch vor einigen Jahren wie Science-Fiction. Jetzt nimmt die Hyperloop-Technologie jedoch ganz real Fahrt auf. Das US-Unternehmen Hyperloop Transportation Technologies (HyperloopTT) hat in 2018 mit dem Bau einer 320 Meter langen Teststrecke in ihrem Forschungszentrum im französischen Toulouse begonnen. Beim Transport der riesigen Röhrenelemente mir vier Meter Innendurchmesser kam auch ein Schwerlastmodulsystem von Goldhofer im Einsatz: Das Fahrzeug vom Typ STHP/SL 4 mit einer Kesselbrücke bis 120 Tonnen Nutzlast verfügt über vier hochflexible Pendelachslinien von BPW mit je zwölf Tonnen Achslast bei 80 Kilometern je Stunde.

Foto: HyperloopTT

0 Kommentare

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Artikel

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this article

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Previous

Next

Send this to a friend