Saubere Idee: Kölner Straßenreinigung setzt auf Elektromobilität

Saubere Idee: Kölner Straßenreinigung setzt auf Elektromobilität

Die Geschichte des Mercedes-Benz Vario kann weiter geschrieben werden. Die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln stellen nämlich in Kürze erstmals eine elektrische Variante des kultigen Lkw in Dienst. Der 7,5-Tonner liefert dann eine neue Interpretation der urbanen Mobilität in der Domstadt ab. Den Vortrieb des Nutzfahrzeugs besorgt ein spektakuläres Stück Hightech: die Antriebsachse eTransport von BPW.

mehr lesen
Elektro-Lkw für die Citylogistik aus dem Baukasten

Elektro-Lkw für die Citylogistik aus dem Baukasten

Diesel raus, E-Antrieb rein: Ein Lkw mit Selbstzünder kann zu einem blitzsauberen Elektro-Lkw für die Citylogistik werden. Damit diese Transformation gelingt, entwickeln Forscher der RWTH Aachen einen Baukasten mit allen nötigen Komponenten. Herzstück ist die elektrische Antriebsachse eTransport von BPW.

mehr lesen
Technologie der Zukunft

Technologie der Zukunft

Für seine Doktorarbeit hat Dustin Schöder, heute Manager In-house Consulting & CIP bei Hellmann Worldwide Logistics, untersucht, ob sich Elektromobilität in der Distribution von Konsumgütern in Zukunft rechnen wird.

Modellstadt für Elektromobilität

Modellstadt für Elektromobilität

Wie lässt sich Elektromobilität in ein Ballungsgebiet wie Köln integrieren, und wie behauptet sich die Technik im Alltag? Auf diese und andere Fragen hat das Modellprojekt „colognE-mobil“, einer der größten Feldtests mit Elektrofahrzeugen, Antworten gefunden.

Leiser Kraftprotz

Leiser Kraftprotz

Die bayerischen Logistikexperten von der SCHERM Gruppe setzen den ersten 40-Tonner mit Elektroantrieb im Just-in-time-Zulieferverkehr für BMW ein. Ein deutlicher Vorstoß in Richtung Alternativantriebe für Lkw.