Ein Weihnachtsbaum in der Horizontalen

Was für ein Baum! Stolze 17,50 Meter hoch und 4,5 Tonnen schwer ist die Fichte, die Weihnachten 2019 das Brandenburger Tor in Berlin erhellt. Das Prachtstück stammt aus einem rund 300 Kilometer entfernten Wald im thüringischen Bad Lobenstein. Von dort holte Schwerlast-Spezialist Universal Transport das auserwählte Exemplar ab. Bei der Verladung auf den Tieflader, der mit BPW Achsen ausgestattet ist, galt höchste Vorsicht, damit der Stamm beim Absenken nicht bricht. Dann wurden die Äste vorsichtig zusammengebunden und der Baum gut gesichert – und die Fahrt Richtung Hauptstadt konnte beginnen. Nach dem Aufstellen sind sechs Dekorateure fast eine Woche damit beschäftigt, die Fichte mit vielen Tausend Lichtern und Hunderten Weihnachtskugeln zu schmücken.

Foto: Norman Posselt
Click to rate this post!
[Total: 4 Average: 5]

Previous

Next

1 Kommentar

  1. Wahnsinn, wie groß dieser Baum ist! So eine Lieferung als Sondertransport kostet wahrscheinlich viel Geld. Ich hoffe, viele Menschen haben sich an dem Anblick erfreut. Die Dekoration muss auch nicht einfach gewesen sein. https://www.hts-transporte.at/leistungen/schwertransport

    Antworten

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Artikel

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend